Apotheke in Ihrer Nähe finden
96 Artikel gefunden

Seite 1 von 6

Medikamente gegen Durchfall

Durchfall (auch als Diarrhö genannt) ist eine häufige Erkrankung, bei der der Stuhlgang flüssiger und häufiger als normal. Es handelt sich um eine natürliche Abwehrmaßnahme des Körpers, um Schadstoffe aus dem Darm auszuscheiden. Diese Erkrankung kann kurzzeitig auftreten und sich von selbst wieder lösen oder länger anhalten und medizinische Behandlung erfordern. Durchfall kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, darunter:

  • Infektionen: Viren (z.B. Norovirus), Bakterien (z.B. Salmonellen) und Parasiten
  • Medikamente: Antibiotika und Chemotherapie können die Darmflora stören
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit
  • Stress: Psychische Belastungen können die Darmaktivität beeinflussen

 

Um Durchfall vorzubeugen, sollten Sie auf eine gute Hygiene achten, insbesondere beim Umgang mit Lebensmitteln. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und stellen Sie sicher, dass Nahrung gut gekocht und sauber ist. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Durchfallmedikamenten in verschiedenen Formen, darunter:

  • Tabletten und Kapseln: Für schnelle Linderung
  • Probiotische Nahrungsergänzungsmittel: Zur Unterstützung der Darmgesundheit
  • Elektrolytlösungen: Zur Wiederherstellung des Flüssigkeits- und Mineralienhaushalts

 

Wählen Sie das für Sie passende Medikament und bekämpfen Sie Durchfall und seine Nebenwirkungen effektiv.

Akuter vs. Chronischer Durchfall

Akuter Durchfall: Dieser tritt plötzlich auf und dauert in der Regel nicht länger als zwei Wochen. Er kann intensiver sein und wird häufig durch Infektionen oder Nahrungsmittel verursacht.

Chronischer Durchfall: Diese Form hält länger als vier Wochen an und weist auf tieferliegende gesundheitliche Probleme hin, wie entzündliche Darmerkrankungen oder Reizdarmsyndrom.

Symptome von Durchfall:

 

Eine schnelle und effektive Behandlung ist entscheidend, um Schmerzen und Unannehmlichkeiten zu minimieren. Hier sind einige bewährte Maßnahmen:

  • Flüssigkeitszufuhr: Trinken Sie viel Wasser oder elektrolytreiche Getränke, um Austrocknung zu vermeiden
  • Probiotika: Milchsäurebakterien helfen, die Darmflora wiederherzustellen und die Symptome zu lindern
  • Medikamente:
  1. Loperamid: Reduziert die Darmmotilität und verbessert die Stuhlkonsistenz.
  2. Aktivkohle: Absorbiert Giftstoffe und Gase im Darm.
  3. Rehydrierungssalze: Ersetzen verlorene Elektrolyte und verhindern Dehydration.

 

Durchfall bei Babys und Kleinkindern

Durchfall bei Babys und Kleinkindern kann aufgrund des schnellen Verlusts von Flüssigkeit und Elektrolyten besonders gefährlich sein. Die häufigsten Ursachen sind virale und bakterielle Infektionen, wie Rotaviren und Noroviren, die durch Schmierinfektionen übertragen werden. Erste Maßnahmen beinhalten die Sicherstellung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr, gegebenenfalls durch verdünnte Flaschennahrung oder geeignete Tees und Brühen. Nach etwa sechs Stunden können leicht verdauliche, fettarme Lebensmittel eingeführt werden. Hygiene spielt eine entscheidende Rolle bei der Vorbeugung, insbesondere durch regelmäßiges Händewaschen. Bei anhaltendem Durchfall oder Verschlechterung des Zustands sollte umgehend ein Arzt konsultiert werden, um Austrocknung und weitere Komplikationen zu verhindern.

Tropfen, Tabletten und mehr für schnelle Linderung bei Durchfall

Durchfall kann unangenehm sein und den Alltag beeinträchtigen. Bei TE.AM Apotheken finden Sie eine Vielzahl von Präparaten, die den Darm beruhigen und Krämpfe verhindern können. Neben traditionellen Tabletten gibt es auch pflanzliche Arzneimittel, die schonend wirken. Kohletabletten, Tropfen und Lutschpastillen sind nur einige der verfügbaren Optionen, die eine schnelle Wirkung ermöglichen.

Durchfall kann zu einem Verlust von Flüssigkeit und wichtigen Mineralstoffen führen. Neben der Einnahme von Präparaten ist es daher ratsam, zusätzliche Flüssigkeit und Mineralstoffe zuzuführen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Bei anhaltenden Beschwerden oder starken Schmerzen sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Lebensmittelvergiftungen können zu erhöhter Darmbewegung führen. Bei TE.AM Apotheken finden Sie Durchfalltabletten mit medizinischer Kohle, die Mikroorganismen und Giftstoffe binden können. Diese Tabletten sind wirksam und können die Symptome schnell lindern. Zusätzlich zur Einnahme von Durchfalltabletten ist es wichtig, Elektrolytlösungen einzunehmen, um den Körper mit Nährstoffen zu versorgen.

 

Häufig gestellte Fragen zu Durchfall:

1. Wie lange kann Durchfall andauern?  >  Akuter Durchfall dauert normalerweise bis zu zwei Tage, kann aber in einigen Fällen länger anhalten.
2. Wie wird Durchfall behandelt?  >  Durchfall wird mit Medikamenten wie Loperamid oder Racecadotril behandelt; natürliche Mittel wie Flohsamenschalen sind ebenfalls hilfreich.
3. Welches Medikament hilft gegen Durchfall?  >  Loperamid (z.B. Imodium) wird häufig verschrieben, sollte aber nicht länger als 48 Stunden ohne ärztliche Anweisung eingenommen werden.
4. Welches Medikament hilft am besten gegen Durchfall? >  Perenterol forte, Lopedium T akut, und LenoDiar sind wirksame Medikamente gegen Durchfall.
5. Sollte man bei Durchfall IMODIUM nehmen?  >  Ja, aber nur bei akutem Durchfall und nicht länger als zwei Tage; bei anhaltenden Symptomen einen Arzt aufsuchen.
6. Was verursacht Durchfall beim Baby?  >  Durchfall wird oft durch virale oder bakterielle Infektionen verursacht, die die Darmschleimhaut schädigen, wodurch Nährstoffe und Wasser nicht ausreichend aufgenommen werden.
7. Wie vermeiden Sie Durchfall beim Säugling?  >  Hände gründlich waschen, Milchflaschen und Sauger abkochen, und auf zuckerhaltige Getränke verzichten.
8. Welche Hausmittel gibt es?  >  Geriebener Apfel, Bananen, und eine selbstgemachte Elektrolytlösung (Wasser, Salz, Zucker) sind effektive Hausmittel.
9. Was essen bei Durchfall?  >  Zwieback, Reis, Kartoffeln, geriebener Apfel, pürierte Bananen, Möhrensuppe und Haferflocken mit Wasser sind empfehlenswert.

 

Hinweis: Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen sollen in keiner Weise das Arzt-Patienten-Verhältnis ersetzen. Es wird empfohlen, den Rat Ihres Arztes einzuholen, bevor Sie einen Ratschlag oder eine Indikation in die Praxis umsetzen.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Warenkorb und Kasse Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück

Unsere Apotheken

  • Löwen Apotheke Wuppertal

    Hauptstr. 30, 42349 Wuppertal

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Paracelsus Apotheke

    Heggerstr. 29, 45525 Hattingen

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:30 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Rats Apotheke

    Clemens-August-Straße 56-58, 59821 Arnsberg

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Apotheke am Kaiserplatz

    Kaiserstr. 4, 42329 Wuppertal-Vohwinkel

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Dorfplatz Apotheke

    Möllerstr. 18, 58119 Hagen

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Elseyer Apotheke

    Möllerstraße 29, 58119 Hagen

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Emster Apotheke

    Emster Str. 91, 58093 Hagen

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Engelbert Apotheke

    Mittelstr. 64, 58285 Gevelsberg

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Friedrich Apotheke

    Hattinger Str. 20-22, 45549 Sprockhövel

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Hirsch Apotheke

    Hälverstr. 19, 58579 Schalksmühle

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Löwen Apotheke Iserlohn

    Nußbergstraße 91a, 58638 Iserlohn

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Rosen Apotheke

    Hauptstraße 37, 45549 Sprockhövel

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Kaiserau Apotheke

    Einsteinstr. 1, 59174 Kamen

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen
  • Fleming Apotheke

    Harkortstr. 38, 44225 Dortmund

    Geschlossen. Öffnet am Donnerstag um 08:00 Uhr

    Öffnungszeiten anzeigen
    Apotheke auswählen